Vom Sonnenkopf zum Muttjöchle (c) Dietmar Denger / Vorarlberg Tourismus

Starke Destinationen

 

Flexible Stornobedingungen

 

Die für den Gast kostenlose Stornoversicherung wird für die Buchung bei Vorarlberger Beherbergungsbetrieben für die gesamte Wintersaison 2020/21 angeboten. Dies idealerweise in Verbindung mit dem Angebot von großzügigen und flexiblen Stornofristen durch die heimischen Beherbergungsbetriebe. Eine Kombination von kurzfristigen Stornobedingungen und Corona-Reisestornoversicherung wäre ein starker Kommunikationshebel, um die Gäste für eine frühe Winterbuchung zu mobilisieren.

Die kürzeren Stornofristen motivieren trotz Sorge vor möglichen Reisewarnungen für eine frühzeitige Buchung – und das persönliche Gastrisiko einer COVID-19-Infektion/Quarantäne vor Urlaubsantritt ist durch die Stornoversicherung abgedeckt.

Auf den Buchungsplattformen der Tourismusorganisationen in den Destinationen werden jene Betriebe, die kurzfristige Stornobedingungen anbieten, teilweise gekennzeichnet und hervorgehoben.

Der Winterkodex Vorarlberg ist in enger Zusammenarbeit mit den Interessenvertretern und Stakeholdern der Tourismusbranche entstanden. Die koordinierte Winterstrategie beinhaltet zahlreiche Maßnahmen, um Urlaub in Vorarlberg so sicher wie möglich zu machen. Dazu gehören auch unterstützende Leistungen des Landes Vorarlberg wie die kostenlose Covid-19-Gästestornoversicherung, Förderungen für Mitarbeiter-Testungen oder die flächendeckende Contact Tracing-Lösung, die heimischen Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Betriebe, die diese Leistungen für sich und ihre Gäste in Anspruch nehmen, bekennen sich zum Winterkodex Vorarlberg. Und sie verpflichten sich dazu, die Vorgaben und Maßnahmen des Winterkodex Vorarlberg einzuhalten.